Tasmann 4 Box AAS

Der Tassman Modularsynthesizer definiert modulare Synthese neu:  in der faszinierenden Welt der Synthesizer oder auch ein professioneller Sounddesigner sind, die endlose Funktionsvielfalt, kombiniert mit der einfachen Bedienung und dem exzellenten Sound, wird garantiert auch Sie überzeugen!

Retail Box - Mit Hybrid CD Mac/PC und handbuch US

Mehr Infos

T4 BOX AAS

Retail Price - Prix Client : 230,56 CHF inkl. MwSt.

Price - Prix (TAR Incl.) exkl. MwSt. : 130,56 CHF

130,56 CHF

Reduziert!

230,56 CHF

-100,00 CHF

WINDOWS – MAC OS X – UNIVERSAL BINARY – VST – AU – RTAS

Tasmann 4 AAS - Der Tassman Modularsynthesizer definiert modulare Synthese neu: mit dem Physical Modeling Synthesizer dringen Sie in neue Klangdimensionen vor. Egal, ob Sie neu in der faszinierenden Welt der Synthesizer oder auch ein professioneller Sounddesigner sind, die endlose Funktionsvielfalt, kombiniert mit der einfachen Bedienung und dem exzellenten Sound, wird garantiert auch Sie überzeugen!

 

Das Tassman Sound Synthesis Studio

Der Tassman Modularsynthesizer in der Version 4 von Applied Acoustics Systems definiert modulare Synthese neu: mit dem Physical Modeling Synthesizer dringen Sie in neue Klangdimensionen vor. Egal, ob Sie neu in der faszinierenden Welt der Synthesizer oder auch ein professioneller Sounddesigner sind, die endlose Funktionsvielfalt von Tassman, kombiniert mit der einfachen Bedienung und dem exzellenten Sound, wird garantiert auch Sie überzeugen! Tassman ist dabei weit mehr als die Emulation eines einzelnen Vintage Synthesizers. Es handelt sich vielmehr um eine expandierende Kollektion von Instrumenten und Werkzeugen für das Sounddesign und (ab Version 4) für die Bearbeitung mit Effekten, die sich individuell in einer Vielzahl von Projekten einsetzen lassen. Und das bei Bedarf immer wieder.


Integration als Plugin

Tassman kann in die meisten aktuellen Sequencer-Anwendungen integriert werden. Dazu unterstützt die Software die Pluginschnittstellen DXi (für Windows), VST (für Mac OS X und Windows), RTAS (für Digidesign Pro Tools unter Mac OS X) und Audio Unit (für Mac OS X). Wenn Sie beispielsweise Ihre letzten Tracks mit etwas Wärme aus einem Analogsynthesizer auffrischen wollen, oder wenn Sie auf der Suche nach der passenden organischen Percussion Line sind, Tassman bietet Ihnen immer endlose Möglichkeiten - direkt in Ihrer Sequencersoftware.

 

Tassman 4 Manual 1.9 Mo

 

Physical Modeling Technologie von Applied Acoustic Systems

Physical Modeling ist eine faszinierende Methode, die physikalischen Eigenschaften eines realen Instruments mit Hilfe der Gesetze der Physik zu berechnen. Mit anderen Worten: Tassman beschreibt mit mathematischen Funktionen die echte Funktionsweise eines Objekts. Es werden keine Samples oder Wavetables verwendet, der Sound wird auf Basis der eingestellten Parameter direkt in Echtzeit errechnet.

Durch diesen Ansatz unterscheidet sich Physical Modeling grundsätzlich von vielen anderen Synthesemethoden, da das Ergebnis durch die Reproduktion der Klangerzeugung selbst entsteht und der Sound nicht durch Wavetables, additive Synthese oder auch Samples nachgemacht wird. Als Resultat kann ein Modul mit dieser Technik dann auch ganz andere Sounds erzeugen, wenn die eingestellten Parameter verändert werden. So kann ein Klangkörper ganz unterschiedliche Sounds erzeugen, wenn die Größe, das Material oder die Schlagstärke bzw. der Punkt des Einschlags durch einen Hammer verändert wird. Der Klang wird ebenfalls erneut verändert, wenn der Klangkörper aufgrund eines vorherigen Einschlags bereits schwingt oder sich noch im Ruhezustand befindet. Beim Physical Modeling werden alle diese Parameter mit in die Berechnung einbezogen, da das Verhalten des wirklichen Objekts reproduziert wird. Im Ergebnis wird der Klang dadurch besonders natürlich und realistisch. Dabei stehen nicht nur die gleichen Steuermöglichkeiten zur Verfügung, die man von einem realen akustischen Instrument kennt; auch der warme Klang eines analogen Schaltkreises wird reproduziert.

 

Soundbeispiele

Hier nun eine Auflistung mit Soundbeispielen zum Lounge Lizard in verschiedenen Formen, Varianten und Größen.

 

 

Systemanforderungen

Windows PC

  • Windows XP/Vista/7 32-bit/64-bit
  • Intel Pentium III 1 GHz oder höher / kompatibel
  • mind. 512 MB RAM
  • 70 MB freier Festplattenspeicher
  • Bildschirmauflösung 1024 x 768 oder höher mit 16bit Farbtiefe
  • Windows-kompatibles Audio-Interface
  • MIDI-Keyboard

Treiber-/Pluginsupport: VST 32-bit/64-bit, RTAS, ASIO, WDM, DirectSound

Mac

  • Mac OS X 10.4.11 oder höher
  • PowerPC G5 oder Intel Core Prozessor
  • mind. 512 MB RAM
  • 70 MB freier Festplattenspeicher
  • Bildschirmauflösung 1024 x 768 oder höher mit 16bit Farbtiefe
  • eingebautes Audiointerface
  • MIDI-Keyboard

Treiber-/Pluginsupport: CoreAudio, CoreMIDI, VST, Audio Unit, RTAS (Pro Tools 7.0 oder höher)

 

Neues in Tassman 4

  • Performance Mode - ermöglicht den direkten Zugriff auf Ihre Sounds, durch die freie Kombinationsmöglichkeit eines Synthesizers, Presets, MIDI Maps und Effekten
  • Output Stage - die neue Output Stage ermöglicht die Synchronisation zur Hostanwendung und sie bietet einen globalen Effektprozessor.
  • Erweiterte Library - eine neue Kollektion mit Instrumenten und Effekten, erstellt von Top Sounddesignern, optimal für den professionelen Einsatz Live und im Studio.
  • Verarbeitung von Audioeingangssignalen - Tassman kann jetzt als Echtzeiteffektprozessor verwendet werden. Nutzen Sie Tassman als Plugin in einer Hostanwendung!
  • Verbesserte Algorithmen - durch neue Algorithmen wird eine bisher nicht erreichte Audioqualität ermöglicht.

 

Extras

Sämtliche Extras können von den Applied Acoustics Webseiten heruntergeladen werden bzw. im Userforum, wo Benutzer Ihre Kreationen austauschen können.

Tassman HV Instrumente

Die HV-Instrumente sind exklusive, akustische Kreationen des Sounddesginers Harm Visser, die das wahre Potential von Tassmann zeigen. Falls Sie Gefallen gefunden haben an diesen Instrumenten, besuchen Sie doch die Webseite von Harm Visser, wo Sie noch mehr Kreationen finden können.

Tassman Theme Packs

Die Theme Packs enthalten exklusives Material zu einem bestimmten Stil oder Thema. Es gibt momentan 5 verschiedene Themepacks: Rave (enthält 17 Instrumente rund um Rave Musik), Dub (enthält 14 Instrumente rund um Dub), Electronica (enthält 15 Instrumente rund um Electronica), Goa (13 Instrumente im Goa-Stil), Trance (18 Instrumente für Trance).

Tassman FX Packs

Die FX Packs sind eine Sammlung von Effekt-Patches, Presets und Performances, die das Arsenal von Tassmans Sound Design Werkzeugen erweitert. Momentan gibt es 2 Packs, die man von der AAS-Webseite herunterladen kann (s.o.).

 

Take it for a spin

There is nothing like a test drive before you buy. Less than 16 MB to download. Seconds to install.

 

Windows quick start guide


 

 

 

Version demo Tassman 4 Installer Windows 10.1 Mo

 

Using Tassman in standalone mode

Launch the Tassman 4 Demo from the Start » All Programs » Applied Acoustics Systems » Tassman 4 Demo menu.

Audio configuration

Select your soundcard port from the list in the Audio Configuration dialog from the Audio » Audio Settings... menu.

MIDI configuration

Select/highlight your MIDI port from the list in the MIDI Configuration dialog from the MIDI » MIDI Settings... menu.

 

Mac OS X quick start guide

 

 

 

 

Version demo Tassman 4 Installer Mac OS X 15.3 Mo

 

Using Tassman in standalone mode

Double-click on the Tassman 4 Demo icon located in the Applications folder.

Audio configuration

Select your audio device from the list in the Audio Settings dialog from the Audio » Audio Settings... menu.

MIDI configuration

Select/highlight your MIDI port from the list in the MIDI Settings dialog from the MIDI » MIDI Settings... menu.

 

Demo Limitations

  • Save functions have been disabled.
  • Import/Export functions have been disabled.
  • Sound is interrupted every few seconds.
  • The Tassman 4 Demo must be restarted after 20 minutes.

 

Using Tassman as an instrument plug-in

The Tassman plug-in integrates seamlessly into the industry most popular multi-track recording and sequencing environments both as a virtual instrument plug-in. Tassman works as any other plug-in in these environments so we recommend that you refer to your host sequencer documentation in case you have problem running Tassman as a plug-in.

Using your MIDI controller knobs and faders

Every parameter on Tassman's interface can be linked to an external MIDI controller. To assign a MIDI Link, right-click (Control-click on a Mac) on a control (knob, button, slider, etc.) and a contextual menu will appear. Choose Learn MIDI Link. Move a knob or slider on your MIDI controller. This will link the control of Tassman 4 to the MIDI controller you just moved.

Using MIDI program changes

MIDI program changes have been assigned to the factory Presets or Performaces. You can therefore use program changes to explore the Tassman library.

Manual

The Tassman manual (paper) is included and is accessible from the Help menu